INFO: CARVING

Carving ist Thema - Carving ist Trend - Carving für Jeden

Worin unterscheidet sich die klassische Technik von der Carvingtechnik ?
Gibt es Zusammenhänge ?

Ausgangspunkt einer funktionellen, auf jede Situation anwendbaren Technik ist das Parallele Grundschwingen (PGS).
Sein Bewegungsmuster setzt sich zusammen aus:

- offener Skistellung
- Vertikalbewegung
- Kanten
- Belasten
- Drehen
- Kurvenlageregulation

Mit der Veränderung äußerer Vorgaben ( Gelände, Schnee, Wetter) muß es zu sinnvollen Abänderungen dieses Bewegungsmusters kommen.
Sieht man den
Carvingski als eine äußere Veränderung an, so empfiehlt es sich, auch das klassische Bewegungsmuster zu ändern.

Technische Besonderheiten beim Carven sind:

- deutlich offene Ski- und Beinstellung
- Reduzierung der Vertikalbewegung
- Reduzierung des Beinedrehens
- schneller Kantenwechsel
- schneller Kurvenlagewechsel
- Stockeinsatz verliert an Bedeutung
- mehr statische Haltearbeit